Carne Pizzaiola

Weihnachten ist jetzt erst mal vorbei.  Doch gerade an diesem Fest erinnere ich mich wieder ganz besonders zurück an meine Kindheit. Heiligabend waren wir immer bei meinem Großeltern. Da war noch die gesamte Familie zusammen. Und ganz nach italienischen Grundsätzen war es laut und es gab eine Menge zu Essen.

Als Kind war es für mich unverständlich, dass es nach Spaghetti Bolognese zusätzlich noch Fleisch und Fisch in Tomatensoße geben musste. Ich war ja schon von der riesen Portion Nudeln voll. Meistens habe ich davon auch nur am nächsten Tag noch was gegessen. Aufgewärmt schmeckt Tomatensoße sowieso am Besten. Heute wünschte ich, diese Gerichte von Oma würde es wieder öfter geben. Aber leider gibt es dieses Weihnachten so nicht mehr. Die Familie wurde zu groß, sie veränderte sich, der Platz bei den Großeltern wurde zu klein oder auch der Trubel wurde ihnen zu viel. Wie auch immer, es ist anders. Und das italienische 3-Hauptgänge-Menü gibt es leider nicht mehr.

carnemitpasta

Also mache ich mir heute das leckere Carne Pizzaiol eben selbst:

REZEPT für 2 Personen:

  • 400 g Kalbs- oder Rinderschnitzel
  • 500 g stückige Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • Oregano, Basilikum
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Würfelzucker

ZUBEREITUNG:

  1. Den Knoblauch klein schneiden und in dem Olivenöl anbraten.
  2. Anschließend das trocken getupfte und in kleine Streifen geschnittene Fleisch dazugeben und anbraten. Nicht zu heiß, sonst verbrennt der Knoblauch.
  3. Nun die stückigen Tomaten hinzufügen.
  4. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum würzen und den Zuckerwürfel dazu geben.
  5. Nun alles etwa 20 Min. köcheln lassen.

Nochmal aufgewärmt schmeckt die Tomatensoße mit dem Fleisch  erfahrungsgemäß nochmal so gut. Dazu passt sowohl Pasta, als auch Weißbrot.

Genießt es.

pastacarnepizzaiola

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Carne Pizzaiola

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s